Status

Icon 3

Zur Analyse der eigenen Situation empfehlen wir Ihnen die Durchführung eines kostenfreien Online-QuickChecks "Inventurdifferenzen".

Ziele

Icon 2

Auf der Grundlage Ihrer Ausgangssituation und Ihren Zielen, werden Schwachstellen aufgezeigt und erforderliche Maßnahmen kostenneutral vorgeschlagen.

Lösung

Icon 1

Als ganzheitliche Lösung oder als einzelnes Teilprojekt, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und ausgereiften Tools zur Seite.

Retail Technology Journal
04/2004 - "Schwarze Schafe an den Kassen?"




Bondatenanalyse - Schwarze Schafe an den Kassen?

Eine mögliche Ursache von Inventurdifferenzen sind Unregelmäßigkeiten an der Kasse, verursacht durch unehrliche Kassierkräfte. Spezielle Analyse-Tools helfen, Tätern auf die Spur zu kommen.

Im Rahmen der jährlich durchgeführten Handelsbefragung zum Thema „Inventurdifferenzen” ermittelt das EHI, welche Maßnahmen zur Reduzierung der Bestandsdifferenzen vom Handel präferiert werden. Wie die Auswertung der aktuellen Studie ergabm liegt der Einsatz der Bondatenanalyse an erster Stelle aller forcierten Maßnahmen. Bereits in jedem dritten Handelsunternehmen kommt das Verfahren der Bondatenanalyse zu Anwendung, das zum Ziel hat, Mitarbeitermanipulationen aufzudecken.
Die Mehrheit der Handelsunternehmen verfügt bereits über ... > mehr

rt_journal-0.jpg rt_journal-1.jpg rt_journal-2.jpg rt_journal-3.jpg



Download des gesamten Artikels: rt_journal.pdf rt_journal.pdf(612 kB), weitere Artikel finden Sie unter Medien.

  Ansprechpartner:

Manfred SerndatzkiManfred
Sendatzki
Phone: 02932-202420
Mobile: 0171-6476094
info@mbs-sendatzki.de
Check