Status

Icon 3

Zur Analyse der eigenen Situation empfehlen wir Ihnen die Durchführung eines kostenfreien Online-QuickChecks "Inventurdifferenzen".

Ziele

Icon 2

Auf der Grundlage Ihrer Ausgangssituation und Ihren Zielen, werden Schwachstellen aufgezeigt und erforderliche Maßnahmen kostenneutral vorgeschlagen.

Lösung

Icon 1

Als ganzheitliche Lösung oder als einzelnes Teilprojekt, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und ausgereiften Tools zur Seite.

SchuhMarkt - Serie Inventurdifferenzen
11/2010 - "Teil 8 - Schulung, Training"




Mitarbeiter gut geschult

Im neuen "Globalen Diebstahlbarometer" wird über Warenschwund von 5 Mrd. Euro berichtet. Rund die Hälfte der Inventurdifferenzen ist auf den Diebstahl durch Kunden zurückzuführen. Schulung der Mitarbeiter ist eine Maßnahme des Handels, um Verluste einzudämmen.

In Teil 8 unserer Serie Inventurdifferenzen geht es um Diebstahl. Wir fragen Manfred Sendatzki zur Thematik. Was sollten Mitarbeiter und Führungskräfte über Ladendiebstahl wissen?

Manfred Sendatzki: Der offene Umgang über die Auswirkungen des Ladendiebstahls ist der erste Schlüssel zum Erfolg. Erst wenn alle Mitarbeiter eines Verkaufsteams das Ausmaß der Inventurdifferenzen und deren Auswirkungen kennen, ist die Grundlage für eine Sensibilisierung gegeben. Geschulte und motivierte Mitarbeiter tragen dazu bei, den Diebstahl durch eine bessere Wahrnehmung der Kunden zu verhindern und den Umsatz zu steigern. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Aufmerksamkeit der Mitarbeiter und dem Ausmaß der Verluste durch Diebstahl.

Wie wird durch Freundlichkeit und Aufmerksamkeit der Diebstahl verhindert?

Freundlichkeit garantiert zwar keinen Schutz vor Diebstahl, aber sie ist eine Chance, dass sich der Kunde wahrgenommen fühlt. Die Hemmschwelle bei einem Diebstahl steigt nach einer Begrüßung überproportional an. Dazu bedarf es jedoch einer professionellen Schulung der Mitarbeiter.

Welche Schulungsinhalte führen zu einer messbaren Verbesserung?

Trotz aller Bemühungen, weniger die Täter zu überführen als mehr den Diebstahl durch Vorbeugung zu verhindern, lassen sich "schwarze Schafe" weder von elektronischen Sicherungsanlagen noch von Videosystemen abschrecken. Eine praxisorientierte Schulung muss auf den technischen Gegebenheiten und deren Nutzung aufbauen. Zu den Grundvorrausetzungen gehören die rechtlichen Grundlagen und ... > mehr

Inventurdifferenz_SM_23_10.jpg



Online Tipp!
Checkliste Schulung / Training zum Download: CL-TR.pdf CL-TR.pdf(69 kB)

Download des gesamten Artikels: Inventurdifferenz_SM_23_10.pdf Inventurdifferenz_SM_23_10.pdf(520 kB), weitere Artikel finden Sie unter Medien.

  Ansprechpartner:

Manfred SerndatzkiManfred
Sendatzki
Phone: 02932-202420
Mobile: 0171-6476094
info@mbs-sendatzki.de
Check