Status

Icon 3

Zur Analyse der eigenen Situation empfehlen wir Ihnen die Durchführung eines kostenfreien Online-QuickChecks "Inventurdifferenzen".

Ziele

Icon 2

Auf der Grundlage Ihrer Ausgangssituation und Ihren Zielen, werden Schwachstellen aufgezeigt und erforderliche Maßnahmen kostenneutral vorgeschlagen.

Lösung

Icon 1

Als ganzheitliche Lösung oder als einzelnes Teilprojekt, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und ausgereiften Tools zur Seite.

SchuhMarkt - Serie Inventurdifferenzen
10/2010 - "Teil 7 - Elektronische Artikelsicherung"




Elektronische Artikelsicherung

Im Kampf gegen Langfinger setzen 56 Prozent aller Einzelhändler die elektronische Artikelsicherung ein. Sie ist damit eine der am häufigsten eingesetzten Mittel die nicht nur Diebstahl verhindern, sondern auch das Einkaufserlebnis für den Kunden verbessern, sagt Berater Manfred Sendatzki.

SchuhMarkt: Wie funktioniert die elektronische Artikelsicherung (EAS)?

Manfred Sendatzki: Das Prinzip ist einfach: Am Schuh befindet sich ein Sicherungselement, ein sogenanntes EAS-Etikett. Sobald gesicherte Ware das Geschäft verlässt, lösen diese Etiketten einen Alarm der Antennen aus, die am Geschäftsein-und -ausgang aufgestellt sind. Entscheidet sich ein Kunde für einen Artikel, wird das EAS-Etikett während des Bezahlvorgangs an der Kasse deaktiviert oder schlichtweg entfernt.

Welche Sicherungselemente eignen sich für Schuhe?

Die Bandbreite ist groß und reicht von Hartetiketten, die z. B. an der Öse befestigt werden, bis hin zu papierdünnen Klebeetiketten, die im Schuh selbst oder in Kombination mit dem Preisetikett angebracht werden. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass ein Sicherungselement weder bei der Anprobe stört noch den optischen Eindruck schmälert. Auch deshalb sind gerade die großen Schuheinzelhändler dazu übergegangen, das Etikett bereits während der Herstellung in die Schuhsohle integrieren zu lassen. Sie können ihre Schuhe offen und sogar paarig im Geschäft präsentieren und dadurch auch noch das Einkaufserlebnis für den Kunden verbessern.

Eignet sich EAS nur für Filialisten?

Nein, auch inhabergeführte Fachgeschäfte können ihre Schuhe im Geschäft effektiv sichern. Für Geschäfte mit kleinen Eingangsfronten gibt es schon Ein-Antennen-Lösungen. Inklusive der Sicherungsetiketten können sich diese ... > mehr

Inventurdifferenz_SM_22_10.jpg



Online Tipp!
Checkliste Warensicherung zum Download: CL-EAS.pdf CL-EAS.pdf(86 kB)

Download des gesamten Artikels: Inventurdifferenz_SM_22_10.pdf Inventurdifferenz_SM_22_10.pdf(557 kB), weitere Artikel finden Sie unter Medien.

  Ansprechpartner:

Manfred SerndatzkiManfred
Sendatzki
Phone: 02932-202420
Mobile: 0171-6476094
info@mbs-sendatzki.de
Check