Status

Icon 3

Zur Analyse der eigenen Situation empfehlen wir Ihnen die Durchführung eines kostenfreien Online-QuickChecks "Inventurdifferenzen".

Ziele

Icon 2

Auf der Grundlage Ihrer Ausgangssituation und Ihren Zielen, werden Schwachstellen aufgezeigt und erforderliche Maßnahmen kostenneutral vorgeschlagen.

Lösung

Icon 1

Als ganzheitliche Lösung oder als einzelnes Teilprojekt, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und ausgereiften Tools zur Seite.

BHB - Bundesverband Deutscher Heimwerker-,
Bau- und Gartenfachmärkte e.V.

05/2007 - "Praxistest - Tatort Kasse"




Praxistest - Tatort Kasse

Jährlich entstehen dem deutschen Handel Verluste in Höhe von ca. fünf Milliarden Euro. Fast die Hälfte dieser Inventurdifferenzen wird durch Ladendiebstähle verursacht.

Ladendiebe passieren oft mit gestohlener Ware ungehindert den Kassenbereich. Unaufmerksame Mitarbeiter und Mängel in der Einrichtung des Kassenplatzes fördern dieses Risiko. Schwachstellen in der Kassensoftware lassen Manipulationen zu. Weil über 60 Prozent der Inventurdifferenzen durch Kunden und Mitarbeiter an den Kassen verursacht werden, sollte für diesen Bereich eine umfangreiche Risikoanalyse durchgeführt werden. Ein Garant für den Erfolg der Maßnahmen zur Verhinderung, Abschreckung und Aufdeckung des Ladendiebstahls sind Vorgesetzte, Mitarbeiter, Organisation und Technik. Die Kundenfreundlichkeit und der Service sollten dabei immer höchste Priorität haben. Bevor verstärkte Maßnahmen zur Sensibilisierung und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter erfolgen, sollte die Organisation und Technik kritisch unter die Lupe genommen werden. ... > mehr

BHB_Info_tatort_kasse_web BHB_Info_tatort_kasse_web



Download des gesamten Artikels: BHB_Info_tatort_kasse_web.pdf BHB_Info_tatort_kasse_web.pdf(1 MB), weitere Artikel finden Sie unter Medien.

  Ansprechpartner:

Manfred SerndatzkiManfred
Sendatzki
Phone: 02932-202420
Mobile: 0171-6476094
info@mbs-sendatzki.de
Check